Kulinarisches

Großbritannien - viel mehr als "fish and chips"!

Die Spinnen die Briten, hat schon Obelix festgestellt, als er gekochtes Wildschwein in Pfefferminzsauce essen sollte. Doch so schlecht wie der Ruf, der der englischen Küche vorauseilt, ist die Kochkunst absolut nicht mehr.

Nicht erst seit Jamie Oliver wissen wir, die können tatsächlich Kochen diese Briten. So gibt es heute eine kulinarische Vielfalt, die von traditionell, bürgerlicher Küche bis hin zur modernen, körperbewußter Kochkunst mit mediterranem Einfluß.

Crisps aus Großbritannien

Briten sind Europameister, was den Verzehr von Crisps (so heißen Kartoffelchips im Großbritannien und Irland) angeht. Pro Kopf und Jahr werden durchschnittlich 150 Tüten gegessen - allerdings muss man dabei berücksichtigen, dass diese Packungen wesentlich kleiner als hierzulande sind.

Weiterlesen: Crisps aus Großbritannien

British Organic Food

Organic Food ist der Begriff für Nahrungsmittel, welche unbehandelt und streng nach ökologischen Gesichtspunkten angebaut oder zubereitet werden. In Deutschland begann diese Entwicklung mit kleinen Bioläden, welche zuerst noch den Nimbus von Gesundheitssandalen und alternativer Lebensweise verkörpert hatten.

Weiterlesen: British Organic Food

Cider - Köstliches aus Südengland

Cider - ein in Großbritannien sehr beliebter Klassiker. Nirgendwo sonst auf der Welt ist Cider so beliebt wie in Großbritannien. Neben Irland besitzt es den größten Pro-Kopf-Verbrauch dieses alkoholischen Getränks und produziert bis zu 600 Millionen Liter jährlich.

Weiterlesen: Cider - Köstliches aus Südengland

Schottische Küche

Einfach und nahrhaft: So sieht traditionell die schottische Küche aus. Kartoffeln, viele Suppen und vor allem süße Nachspeisen sind einige der Charakteristiken. Umgeben vom Atlantik und geprägt durch eine karge Landschaft sind diese äußeren Gegebenheiten auch in die Kochgewohnheiten eingegangen.

Weiterlesen: Schottische Küche

Duchy Originals

... die königlichen Bioprodukte. Der britische Thronfolger, Prinz Charles, erwarb in seiner Eigenschaft als Herzog von Cornwall 1980 Highgrove Estate in Gloucestershire im Westen Englands.

Weiterlesen: Duchy Originals

The Village Shop

Für England-Fans ein echtes Geschenk: Der Village Shop. Hier können sie sich das echt britische Lebensgefühl nach Hause holen und beinahe die gute englische Luft atmen. Der Shop vertreibt original englische Produkte zu moderaten Preisen.

Weiterlesen: The Village Shop

Traditionelle Englische Küche

Die Küche in England ist heute bei weitem besser als ihr Ruf, obwohl so manche „Zungen“ behaupten, sie sei etwas gewöhnungsbedürftig, eher langweilig und zudem schwer verdaulich. Aber trifft das wirklich zu?

Weiterlesen: Traditionelle Englische Küche

Haggis aus Schottland

Haggis ist das Nationalgericht der Schotten, bei dem es sich um einen gefüllten Schafsmagen handelt, der mit Innereien gefüllt wird und einer ungewöhnlichen Zubereitung folgt.

Weiterlesen: Haggis aus Schottland

Schokolade & Co.

Der Sommer ist vorbei, man muss nicht mehr so sehr auf überflüssige Pfunde achten und da bietet es sich geradezu an, Großbritannien von seiner Schokoladenseite kennen zu lernen.

Weiterlesen: Schokolade & Co.

Cheddar Käse

Bei Käse denken die meisten Menschen zuerst an Frankreich. Doch auch auf der britischen Insel gibt es einheimische Käsesorten.

Weiterlesen: Cheddar Käse

Die Britische Esskultur

Von "Traditionell English Breakfast" bis zur "Modern British Cuisine" Großbritannien ist international nicht gerade für seine kulinarischen Genüsse bekannt, womit diesem Land Unrecht angetan wird.

Weiterlesen: Die Britische Esskultur

Englischer Tee

It's Tea Time my dear! Großbritannien ist bekannt für seine Tee-Vorliebe und nimmt nach Irland und China den dritten Platz weltweit im Teetrinken ein.

Weiterlesen: Englischer Tee

Bier aus England

Das englische Wort „beer“ wurde bis zum 15. Jahrhundert für die unter Zusatz von Hopfen hergestellten Getränke verwendet, während man von „Ale“ sprach, wenn es um ungehopfte ging.

Weiterlesen: Bier aus England

Whisky - Die Geschichte

Als christliche Mönche im 5. Jahrhundert keltische Gebiete missionierten, brachten sie allerlei Wissen und Gerätschaften mit sich und waren Legenden zufolge die ersten, die eine klare Flüssigkeit destillierten.

Weiterlesen: Whisky - Die Geschichte

Ferienhaus in den Highlands Ferienhaus in Schottland Urlaub in Nordengland Urlaub in England Urlaub in Ostengland Urlaub in Südengland Ferienhaus in Cornwall und Devon London Bed & Breakfast Unterkunft in Wales Ferienwohnung in Nordirland Ferienhaus auf den Kanalinseln