Women in Love (Film)

Women in Love (Film) - Film und Musik Großbritanniens

Wir kennen und lieben sie alle - die Weihnachtsklassiker, die wir jedes Jahr (zwar etwas angestaubt, aber immer wieder schön) aus dem Regal nehmen, mit einer überdimensionalen Tasse "heiße Schokolade" aufs Sofa kuscheln und den alltags-und vorweihnachtlichen Stress für ein paar Stunden vor die Haustür verweisen.

Ach wie ist es schön, wenn man - na eigentlich eher Frau - die alltäglichen Versionen des vorweihnachtlichen Wahnsinns versüßt und (im Film "Tatsächlich Liebe") Hugh Grant mit wackelndem Hintern in der Downing Street Nummer 10 zu den Pointers Sisters "jumped". Wie fiebern wir mit, wenn die Liebe zwischen Meryl Streep und Robert Redford in "Jenseits von Afrika", leidenschaftlich und scheinbar unzertrennlich, doch so tragisch endet. Ja, wir lieben diese hoch emotionalen Momente und greifen gerührt und mit glänzenden Augen zum nächsten Taschentuch - lachend oder weinend... Wenn Sie auch solch einen lauschigen Abend mit ihren Freundinnen, oder ihrem "tapferen" Mann in diesen tristen, grauen Tagen planen dann ist dies der richtige Film!

Women in Love (Film) - Schöne Unterkünfte in Großbritannien, England oder Irland buchenKuscheldecken ausgepackt, das Glas Merlot oder heiße Schokolade steht bereit, umringt mit ausreichend Taschentuchboxen ?! Los geht's!   

Das Skandalwerk:
D. H. Lawrence ist einer der großartigsten Schriftsteller der Englischen Literatur. Seine Werke wurden in den letzten 90 Jahren vielfach ins Deutsche übersetzt und für die Leinwand adaptiert. Lady Chatterly (1928) ist der berühmteste Roman von D.H. Lawrence, Liebende Frauen (1920) sein vielschichtigster. Beide Bücher haben den Ruf von anrüchigen Skandalwerken, die sexuelle und gesellschaftliche Tabus brechen. Unter heftigen Protesten erstmalig 1920 veröffentlicht, erzählt der Roman-Klassiker WOMEN IN LOVE die Geschichte zweier Schwestern, die mitten in den Wirren des Ersten Weltkriegs die Natur der  Liebe, Lust und Leidenschaft für sich entdecken. Die junge britische Regisseurin Miranda Bowen adaptierte die bekannte Romanvorlage von  D.H. Lawrence als TV- Zweiteiler für den britischen Sender BBC. Mit  brillant agierenden Stars wie Rosamund Pike, u.a. bekannt für ihre Rolle in „Johnny English – Jetzt erst recht“ (mit Rowan Atkinson), oder Rory Kinnear, bekannt aus „James Bond – Ein Quantum Trost“, inszenierte sie ein emotionsgeladenes, ergreifendes und bildgewaltiges Drama, dass vor allem durch starke Dialoge, zutiefst bewegende Szenen und ein überzeugendes Spiel mit ruhigen, beschaulichen und beeindruckenden Bildern besticht. An atemberaubenden Drehorten in Wales und Südafrika wurde dieses literarische Meisterwerke in Szene gesetzt und versetzt den Zuschauer zurück in eine Zeit, in der Liebe, Leidenschaft und Sexualität nicht einhergehen und weit davon entfernt ist, den Liebesakt als Teil des Lebens zu sehen und als Basis einer wahren Beziehung.

Filminhalt:
Ursula (Rachael Stirling) ist Lehrerin und lebt auf dem Land bei ihren Eltern. Gudrun (Rosamund Pike) hingegen führt als Künstlerin ein unkonventionelles Leben in London. Beide Schwestern sind grundverschieden und stehen doch vor denselben Problemen. Ursulas und Gudruns Unbeschwertheit wird schon früh durch Schicksalsschläge und herbe Enttäuschungen getrübt. Die größte Herausforderung beginnt aber mit ihrer Liebe zu zwei miteinander befreundeten Männern... Eine emotionsgeladene BBC-Verfilmung des Romanklassikers von D.H. Lawrence über Liebe, Begierde und Zerstörung.

Wir werden auch diesen Film kennen und lieben lernen und gern auch in den kommenden kühlen Herbst- und Wintertagen zum Regal gehen, diesen Klassiker nehmen und lachen, weinen und einfach auch auch ein bisschen träumen...

 

Ferienhaus in den Highlands Ferienhaus in Schottland Urlaub in Nordengland Urlaub in England Urlaub in Ostengland Urlaub in Südengland Ferienhaus in Cornwall und Devon London Bed & Breakfast Unterkunft in Wales Ferienwohnung in Nordirland Ferienhaus auf den Kanalinseln