The Union Jack

The Union Jack - Entdecken Sie Großbritanninen

Die Flagge Großbritanniens zählt zu den bekanntesten der Welt und ist zugleich eine der ältesten. Ihre traditionelle Bezeichnung lautet “Union Jack”. Offiziell wird sie auch als “Union Flag” betitelt. Das Wort Union verkörpert hierbei den Zusammenhalt der Staaten der Britischen Inseln.

Der Name Jack ist nicht etwa der beliebteste Vorname der Engländer, sondern geht auf den Gebrauch als Bugfahne bei Kriegschiffen zurück. Die Geschichte des Union Jack ist lang. Im frühen Mittelalter allerdings besaßen Wappenbanner für die Engländer noch eine größere Bedeutung als Flaggen. Das Georgskreuz stellt das Herzstück der englischen Flagge dar und gilt als eines der ältesten Symbole des Landes. Auf Flaggen gebannt wurde es erstmals mit den Kreuzzügen der Templerorden. Als Unterscheidungsmerkmal wurde England ursprünglich ein weißes Kreuz zugedacht.

The Union Jack - Ferienwohnungen in den Ländlichen Regionen buchenFranzösische Truppen zogen unter dem roten Kreuz ins Gefecht. Warum beide Kreuze letztlich vertauscht wurden, bleibt in der Geschichte verborgen. Die erste Abbildung des Georgskreuzes findet sich im 13. Jahrhundert auf dem Teppich von Bayeux und zeigt einen Normannen, welcher samt Flagge in die Schlacht zieht. Als der schottische König Jakob VI. Anfang des 17. Jahrhunderts den englischen Thron bestieg, wurde die Geschichte des Union Jack besiegelt. Zwischen 1606 und 1649 stellte der Union Jack die Verbindung zwischen der englischen und schottischen Flagge her. Zum roten Georgskreuz gesellte sich das weiße Andreaskreuz auf blauem Grund. Andreas galt in Schottland bereits seit dem 11. Jahrhundert als heilig.

Soll der Apostel Andreas doch den schottischen König Hungus in eine siegreiche Schlacht geführt haben, während die Wolken am Himmel sich zu einem Adreaskreuz formierten. Zu Regierungszeiten Oliver Cromwells wurde der Union Jack durch eine Harfe ergänzt. Das Nationalsymbol der Iren prangte sechs Jahre im Zentrum der Flagge. Zwischen 1660 und 1801 wurde der Union Jack weiter in seiner ursprünglichen Form verwendet. Die Fahne, wie sie allgemein bekannt ist, weht seit 1801 über dem Britischen Königsreich. Durch die politische Integration Irlands konnte nun auch das Kreuz des heiligen Patrick dauerhaft in den Union Jack integriert werden.

Das Georgskreuz bildet den zentralen Mittelpunkt der Flagge und verdeutlicht die Vormachtstellung Englands. Die Symbole Irlands und Schottlands dagegen sind asymmetrisch angeordnet und erzielen durch eine Verschiebung gegeneinander einen gleichwertigen Status. 1809 erklärt das Parlament Großbritanniens den Union Jack offiziell zur Nationalflagge. Warum Wales in punkto Flagge leer ausging, lässt sich nur vermuten. Womöglich liegt es daran, dass Wales bereits ein Teil Englands war, als die Flagge zum zentralen Thema wurde. Oder aber konnte man sich den walisischen Drachen nur schwer im Union Jack vorstellen. Durch das Erbe des britischen Kolonialreiches ist der Union Jack weltweit verbreitet. Er findet sich in den Flaggen Australiens, Neuseelands, Tasmaniens oder den Fidschi Inseln wieder. Allerdings wird er stets in die linke obere Ecke verbannt, was als Ensigns bezeichnet wird.

Ferienhaus in den Highlands Ferienhaus in Schottland Urlaub in Nordengland Urlaub in England Urlaub in Ostengland Urlaub in Südengland Ferienhaus in Cornwall und Devon London Bed & Breakfast Unterkunft in Wales Ferienwohnung in Nordirland Ferienhaus auf den Kanalinseln