Unser A-Z Großbritannien Lexikon

Großbritannien entdecken und alles über England, Schottland und Wales erfahrenHier bekommen Sie einen Überblick über die wichtigsten englischen Begriffe und Wörter. Seien Sie niemals mehr unsicher und informieren Sie sich bereits vor Ihrer Reise über die wichtigsten Dinge. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Reise nach Großbritannien wissen müssen in alphabetischer Reihenfolge, sodass Sie nicht mehr lange suchen müssen und alles auf einen Blick erfahren.

Fast Food

Neben den weltumspannenden Franchiseketten wie Burger King, KFC, McDonalds oder auch Starbucks hat Großbritannien eine eigene Fast-Food-Kultur, die sich der Besucher unbedingt einmal antun sollte. Abgesehen von den Sandwiches, die es in fast jedem Laden in wechselnder Qualität gibt. Beim "Chippie", der in keinem Ort weit entfent ist, gibt es folgende Delikatessen: 1. Fish and Chips - Das klassische britische Essen und eine Tradition an sich, grob geschnetzelte und dann frittierte Kartoffeln mit paniertem Fisch, meist Dorsch oder Kabeljau, das Menu eingewickelt in Papier, reichlich gesalzen und getränkt mit Essig. 2. Southern Fried Chicken - Eine populäre Kopie von Colonel Sanders Welterfolg, Hähnchenteile in würziger Panade. 3. Pies - In Teig eingebackene Mixturen mit hohem Sättigungseffekt, durch die Hitze der Füllung aber ein Abenteuer beim Verzehr "aus der Hand". Beliebtester Sorten sind "chicken and mushroom" und das gewöhnungsbedürftige "steak and kidney". 4. Cornish Pastie - Eine ursprünglich im Südwesten beheimatete Teigtasche mit einer Füllung aus Hackfleisch, Gemüse und Kartoffeln ... Komplettmahlzeit mit essbarer Verpackung sozusagen. Das schottische Pendant ist der "bridie". 5. Mushy Peas - Gnadenlos weichgekochte Erbsen, oft als Beilage genommen, in Kombination mit "chips" aber auch eine volle (und füllende, wenn auch nicht mehr vitaminreiche) Mahlzeit. 6. Sausages - Verwechseln Sie die britische "sausage" nicht mit dem deutschen Würstchen, die meist wesentlich weichere Inselvariante ist einfach (und gewöhnungsbedürftig) anders. Auch als "sausage roll", also in Teig eingebacken, durchaus beliebt. 7. Spring Rolls - Die klassische Frühlingsrolle gibt es mittlerweile nicht nur beim "Chinese Takeaway", sondern auch im besser bestückten Chippie. 8. Pickled Eggs - Eine Eivariante, die in riesigen Gläsern in Imbissen und Pubs angeboten wird, hartgekochte Eier in einer Essig-Salzwasser-Mixtur schwimmend. 9. Curry - Statistisch gesehen das beliebteste Essen in Großbritannien, und das nicht Dank der starken asiatischen Minderheit im Lande. Die weichgekochten Fleischstücke in (meist) Fertigsauce werden mit Reis oder (typisch) "chips" serviert und gehören zum Standard eines "pub crawls". 10. Deep-Fried Mars Bar - Unglaublich, aber wahr: Der in Fett frittierte Schokoriegel war zunächst eine schottische Spezialität und erobert langsam die gesamte Insel. Ausser Konkurrenz: Cockles and Mussels, Jellied Eel - Diese Spezialitäten gibt es nur noch vereinzelt in Seaside Resorts und in London, beide nur für echte Liebhaber oder sehr Experimentierfreudige zu empfehlen.
Ferienhaus in den Highlands Ferienhaus in Schottland Urlaub in Nordengland Urlaub in England Urlaub in Ostengland Urlaub in Südengland Ferienhaus in Cornwall und Devon London Bed & Breakfast Unterkunft in Wales Ferienwohnung in Nordirland Ferienhaus auf den Kanalinseln