Unser A-Z Großbritannien Lexikon

Großbritannien entdecken und alles über England, Schottland und Wales erfahrenHier bekommen Sie einen Überblick über die wichtigsten englischen Begriffe und Wörter. Seien Sie niemals mehr unsicher und informieren Sie sich bereits vor Ihrer Reise über die wichtigsten Dinge. Hier finden Sie alles, was Sie für eine Reise nach Großbritannien wissen müssen in alphabetischer Reihenfolge, sodass Sie nicht mehr lange suchen müssen und alles auf einen Blick erfahren.

I

Imbiss Für den schnellen Hunger zwischendurch findet man eigentlich immer etwas. Die meisten Lebensmittelgeschäfte verkaufen Fertigsandwiches, Sandwich-Bars und Cafés sind eine Alternative. In allen Städten gibt es zudem zahlreiche Pizza-, Kebab- und Fish-and-Chips-Läden. Wobei sich ein kurzer Preisvergleich durchaus lohnen kann! An den grossen Franchiseketten finden Sie etwa McDonalds, Burger King, KFC und Wendy's in Großbritannien. Auch zahlreiche asiatische Takeaways können den Hunger stillen.
Industriearchäologie (Top Ten) Black Country Museum (Dudley) - wieder aufgebaute Industriebetriebe aus der Zeit der Industriellen Revolution, unter anderem eine Glasschleiferei und eine Kettenschmiede; Brooklands (Surrey) - von 1907 bis 1987 genutztes Test- und Rennzentrum, das mit der Automobil- und Fluggeschichte Großbritanniens untrennbar verbunden ist, heute Museum; Clifton Suspension Bridge (Bristol) - zwischen 1831 und 1864 gebaute Hängebrücke, damals die grösste Brücke ihrer Art, zwischen zwei "ägyptischen" Türmen fährt man über 200 Meter über den 70 Meter tiefer fliessenden Avon; Forth Bridge (Edinburgh) - zwischen 1883 und 1890 erbaute Eisenbahnbrücke, die auf eineinhalb Meilen Länge den Forth überquert und ein Monument für die 57 Arbeiter, die beim Bau starben. Great Britain (Bristol) - das erste Propellor-getriebene Hochseeschiff, das lange als Kohlenbehälter auf den Falklandinseln lag, heute in den ungefähren Originalzustand von 1843 zurückversetzt und in einem eigenen Dock zu bewundern; Ironbridge Gorge (Shropshire) - der "Geburtsort der Industriellen Revolution" und heute eine Museumslandschaft, in der vor allem die namensgebende eiserne Brücke von 1779 besondere Beachtung verdient; London Underground - die grösste und älteste Untergrundbahn der Welt ist, trotz vieler Modernisierungen, eines der grössten Industriedenkmäler an sich; National Railway Museum (York) - wer sich für Eisenbahnen interessiert, muss nach York! Direkt neben der Hauptstrecke kann man alte, moderne und auch exotische Bahnen bewundern, von den königlichen Sonderwagen bis hin zum "Bullet Train"; Science Museum (London) - mittlerweile stark überarbeitet und somit weniger "überladen" (wenn auch mit weniger Ausstellungsstücken) präsentiert sich diese reichen Sammlung all dessen, was man unter Naturwissenschaften und Technik zusammenfassen kann; Tower Bridge (London) - die erst 1894 gebaute Hebebrücke über die Themse ist eine der "klassischen" Postkartenansichten, aber auch ein Industriedenkmal, geführte Touren beginnen in den Türmen und bei der Wanderung über die oberen Verstrebungen (verglast und sicher) hat man einen einmaligen Blick auf London (das "London Eye" einmal ausgenommen).
Inseln (Top Ten) Die zahlreichen Inseln an den Küsten Großbritanniens sind ein Thema für sich und oft einen kurzen oder sogar langen Besuch wert: Anglesey - Die heilige (jedenfalls für die Kelten) Yns Môn ist Wales' nordwestliches Schmuckstück und voller prähistorischer Stätten. Vom Festland leicht über Brücken erreichbar. Avalon - Das mythische Avalon wird meistens mit Glastonbury in Somerset identifiziert. Tatsächlich dürften die Hügel in der Marschlandschaft früher oft Inselcharakter gehabt haben. Iona - 543 landete hier der irische Missionar Columba und gründete ein Kloster, das der Nukleus des Christentums in Schottland wurde. Seit 1938 wird die Insel von der Iona Community in dieser Tradition bewahrt. Fähren gehen von Fionnphort auf Mull nach Iona. Isle of Wight - Die 147 Quadratmeilen grosse Insel im Süden Englands ist eine Touristenhochburg und im August das Mekka der Segelwelt. Dann nämlich hält man bei Cowes die Regatta Week ab. Zahlreiche Fährverbindungen verbinden die Isle of Wight mit dem Festland. Isles of Scilly - Jenseits von Land's End im Atlantik gelegen, lebt diese Inselgruppe heute von Tourismus und Blumenzucht, früher war man mehr in den Geschäftsfeldern Fischerei, Schmuggel und Piraterie tätig. Die Inseln sind mit Fähren von Cornwall aus erreichbar. Lindisfarne - Auch "Holy Island" genannt, war dies seit 635 ein alter Klosterort und 793 der Schauplatz eines frühen Wikingerüberfalls, schnell, einträglich und mörderisch. Heute bei Ebbe über einen drei Meilen langen Damm erreichbar (beachten Sie unbedingt die Ausschilderung und die Tiden!). Lundy - Eine kleine Insel zwischen Devon und Wales, bekannt für ihre gleich drei Leuchttürme und die reiche Vogelwelt, daneben findet man Rehe, Schafe, Wildponies und Wildziegen sowie Robben. Boote von Bideford oder Ilfracombe bringen den Besucher auf die Insel und nehmen auch die Post mit, frankiert mit den gesuchten Lundy-Briefmarken! Orkney Islands - Sechs Meilen nördlich des schottischen Festlandes liegen die Orkneys, neunzig Inseln, von denen achtzehn heute noch bewohnt sind. Hier lassen sich archäologische Denkmäler von der Steinzeit über die Wikinger bis hin zu den Wracks von Scapa Flow finden. Hier versenkte sich die deutsche Flotte nach dem Ersten Weltkrieg selbst. Und versenkte im Zweiten Weltkrieg U47 unter Günter Prien ein vermeintlich unangreifbar liegendes britisches Schlachtschiff. Fähren und Flüge bringen Menschen zum Festland und in die Gegenrichtung. Übrigens wurden die Orkneys erst 1472 schottisch und ein Grossteil der Bevölkerung sind heute noch ethnisch Skandinavier. St. Michael's Mount - Als die Normannen diesen Felsvorsprung vor Cornwalls Küste entdeckten, sagten sie sich "Sieht aus wie Mont St. Michel, lasst uns die Benediktiner holen!" Seitdem ziert ein Kloster (später zur Festung umgebaut) den Felsen. Bei Ebbe kann man St. Michael's Mount ohne Probleme trockenen Fusses erreichen - bitte beachten Sie dabei unbedingt sie Warn- und Hinweisschilder. Shetland Islands - Ungefähr hundert Meilen nördlich von Schottland findet man die rund einhundert Inseln der Shetland-Gruppe, von denen nicht einmal zwanzig Prozent bewohnt sind. Eine Besidlung seit der Steinzeit ist nachweisbar und (mit einiger Mühe) zu besichtigen. Hier werden noch immer nordische Riten wie das Up-Helly-Aa abgehalten - ein Ausflug zu den Nachkommen der Wikinger gelingt aber am ehesten mit dem Flieger!
Internationale Fähren So kommen Sie auf die Insel: Brittany Ferries - Routen Roscoff-Plymouth, Santander-Plymouth, Cherbourg-Poole, Caen-Portsmouth und St. Malo-Portsmouth - www.brittany-ferries.com Condor Ferries - Routen St. Malo-Poole, Cherbourg-Portsmouth und St. Malo-Weymouth - www.condorferries.com DFDS Seaways - Routen Cuxhaven-Harwich, Esbjerg-Harwich, Amsterdam-Newcastle, Kristiansand-Newcastle - www.dfdsseaways.co.uk Fjordline - Route Bergen-Newcastle - www.fjordline.co.uk Hoverspeed - Routen Calais-Dover und Dieppe-Newhaven - www.hoverspeed.com Norfolkline - Route Dunkerque-Dover - www.norfolkline.com P&O Ferries - Routen Dover-Calais, Rotterdam-Hull, Zeebrugge-Hull, Caen-Portsmouth, Cherbourg-Portsmouth, Le Havre-Portsmouth und Bilbao-Portsmouth - www.poferries.com Seafrance - Route Calais-Dover - www.seafrance.com SpeedFerries - Route Boulogne-Dover - www.speedferries.com Stena Line - Route Hoek van Holland-Harwich - www.stenaline.com Superfast Ferries - Route Zeebrugge-Rosyth - www.superfast.com (Fähren von und nach Irland nicht aufgenommen, Fähren zu den Kanalinseln und der Isle of Man siehe unter Fähren)
Internet Sollten Sie es nicht schaffen, im Urlaub ohne Internet auszukommen, dann gibt es zahlreiche Internet-Cafés mit zahlreichen Preiskalkulationen. Bei einem längeren Aufenthalt lohnt sich ein eigener Internet-Zugang, von Call-by-Call bis Broadband Flatrate gibt es Dutzende (wenn nicht Hunderte) von Angeboten.
Ferienhaus in den Highlands Ferienhaus in Schottland Urlaub in Nordengland Urlaub in England Urlaub in Ostengland Urlaub in Südengland Ferienhaus in Cornwall und Devon London Bed & Breakfast Unterkunft in Wales Ferienwohnung in Nordirland Ferienhaus auf den Kanalinseln